Zeitplan eines typischen Tages

Zum Stundeplan der Gottesdienste in der Karwoche: siehe unten

5.25 Uhr : Matutin, anschließend Privatmessen bzw. stilles Gebet

7.15 Uhr : Laudes, anschließend Privatmessen bzw. stilles Gebet

9.15 Uhr : Unterricht, geistige oder manuelle Arbeit

11.10 Uhr : Stundengebet der Terz, gefolgt vom Hochamt (*)

12.45 Uhr : Stundengebet der Sext – Mittagessen – Stundengebet der Non

14.45 Uhr : Manuelle Arbeit

17.40 Uhr : Stundengebet der Vesper

19.25 Uhr : Abendessen

20.15 Uhr : Kapitel, anschließend Stundengebet der Komplet

(*) An Sonn- und Feiertagen findet die Messe um 10.10 Uhr, die Vesper, gefolgt von einer Aussetzung des Allerheiligsten Sakramentes, um 17.10 Uhr statt.

Horaires de la Semaine Sainte

dimanche des Rameaux

10h00 : Procession,
Messe solennelle avec chant de la Passion
17h10 : Vêpres

Jeudi Saint

5h25 : Vigiles
7h15 : Laudes chantées
10h00 : Tierce
12h15 : Sexte
17h00 : Messe solennelle.
20h00 : Souper.
21h00 : Complies.

Vendredi Saint

5h 55 : Office des Ténèbres chanté.
10h00 : Tierce
12h15 : Sexte
16h00 : Office solennel de la Passion.
20h15 : Chant du “Stabat” et Complies.

Samedi Saint

5h55 : Office des Ténèbres chanté.
10h00 : Tierce
12h15 : Sexte
17h10 : Vêpres.
21h00 : Vigile pascale.

Dimanche de Pâques

6h45 : Messes lues.
7h40 : Laudes suivies des Messes lues.
10h10 : Tierce - Messe solennelle.
Mönche beim Chorgebet Buchbinderei Prozession nach dem Mittagessen Kartoffelernte Arbeit im Gemüsegarten